Lernen und Arbeiten mit digitalen Werkzeugen

Die neuen Lehrmittel sehen die Einbindung digitaler Werkzeuge in den Unterricht und die Nutzung der Angebote zum online-Lernen vor. Zu diesem Zweck ist die Schule bemüht die Lernenden mit den nötigen Zugängen zu versehen und einen guten Ausbau der ICT-Infrastruktur zu erreichen.

Unsere Vereinbarung zum Lernen und Arbeiten mit digitalen Werkzeugen

Der Nutzung der digitalen Infrastruktur der Schule liegt eine Vereinbarung zu Grunde. (Siehe Downloadbereich). Diese wird im Unterricht mit den Schülerinnen und Schülern im Zyklus 2 und  Zyklus 3 besprochen und von den Erziehungsberechtigten zur Kenntnis genommen. 

Der Login-Pass - die Dokumentation rund um Medien und Informatik

Benutzeraccounts und genutzte online-Dienste werden von den Schülerinnen und Schüler ab dem 5. Schuljahr im persönlichen Login-Pass dokumentiert. Erziehungsberechtigte haben dadurch die Möglichkeit Einblick in die “digitalen” Aktivitäten zu erhalten. 

Der Login-Pass wird im Rahmen des Fachunterrichts Medien und Informatik eingeführt und bleibt bis zum Ende der Schulzeit erhalten. Ein weiterer Bestandteil des Login-Passes ist eine Übersicht der erworbenen Anwendungskompetenzen im Bereich Medien und Informatik. 

Datenablage, Email-Adresse und Lernplattform

Als Schule nutzen wir die Dienste von Google Workspace for Education, einer kostenpflichtigen Google-Lösung für den Bildungsbereich. 

Ab der 5. Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler damit eine Email-Adresse der Domain @baerlet.ch und können Dateien und Dokumente online speichern und mit anderen Mitgliedern der Schule teilen. Zur Kommunikation steht ein Chat zur Verfügung und Lehrpersonen können Unterrichtsinhalte im virtuellen Klassenzimmer bereitstellen. 

Über die Google-Dienste finden keine Leistungsbeurteilungen statt und es werden keine schützenswerten Personendaten verarbeitet. Im Weiteren steht es den Schülerinnen und Schüler frei, ob sie im Rahmen der Berufswahl die Google-Dienste verwenden oder die zur Verfügung stehenden Alternativen nutzen. 

Einsehbar ist die Datenschutzerklärung für Google Workspace for Education unter folgendem Link.

Geräte im Unterricht

Den Klassen stehen für den Unterricht iPads und Desktop-Computer zur Verfügung. 

Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse haben die Möglichkeit im Unterricht eigene Geräte und Smartphones zu verwenden. Sie erhalten dafür Zugriff auf das WLAN der Schule.  

Nutzung von sozialen Netzwerken

Chancen und Risiken der Nutzung von sozialen Netzwerken werden im Rahmen des Unterrichts thematisiert. Ein guter Überblick für Ratgeber im Internet bietet die Webseite des Kantons.

Messengerdienste

Mit der Nutzung von Google Workspace steht den Schülerinnen und Schüler auch die Verwendung eines Messengers zur Verfügung. Dieser eignet sich gut für Absprachen und gemeinsames Lernen wie etwa für einen Klassenchat. Werden Chaträume nicht von einer Lehrperson eingerichtet, so tragen alle Teilnehmenden gleichermassen die Verantwortung für das Einhalten der Regeln aus der Vereinbarung zum Lernen und Arbeiten mit digitalen Werkzeugen. 

Verstösse dagegen sind mit einem Bildschirmfoto zu dokumentieren und gegebenenfalls der Klassenlehrperson zu übermitteln. Diese kann das Sperren der Messenger für einzelne Schülerinnen und Schüler beim Schul-Administrator veranlassen.  

Mit der neuen Datenschutzverordnung DSGVO ist WhatsApp seit dem 25.05.2018 erst ab einem Alter von 16 Jahren erlaubt. 

 

Übersicht zu genutzten digitalen Lehrmitteln, online-Diensten und Lernplattformen 

Digitale Lehrmittel, online-Dienste und Lernplattformen

 

Nutzer/ Klassen  

Google Workspace for Education

Lernplattform, Kommunikation und Zusammenarbeit

5.-9. Klasse

Schulverlag Plus

Lehrmittelverlag

3.-9. Klassen

Klett 

Lehrmittelverlag

3.-9. Klasse

Startklar LMVZ

Sprachlehrmittel

DaZ-Unterricht

SKV Verlag

Tastaturschreiben

6./7. Schuljahr

Lernpass Plus

Lernförderung

9. Schuljahr

Scratch

Programmieren

5.-9. Schuljahr

Padlet

Lernplattform

einzelne Klassen

Antolin 

Leseförderung

alle Klassen

Anton 

Lernförderung

einzelne Klassen, Tagesschule  

Diese Liste wird fortlaufend ergänzt.